2015 im Fuchsiengarten. 

 

Rückblick : Im letzten Jahr hatte ich fast 2000 Besucher im Garten ,viele Kontakte geknöpft und mein Sortiment an winterharten Fuchsien auf 500 Sorten erweitert die im Garten überwintern.Habe wieder viele Gärten besucht und für meinen Garten neue Sorten gefunden die 2015 eingepflanzt werden.

In diesem Jahr steht wieder viel Arbeit an,Gartenwege werden mit Kies belegt und Mauern und Zaunteile erneuert,es kommt ein Aufzucht-Folienhaus in den Garten und ein Versuch mit verschiedenen (bei Ampelfuchsien ) Dünger wird gezeigt und getestet..Viele Fuchsienfreunde haben das Problem mit dem richtigen Dünger für eine tolle Plütenpracht und einem kräftigen Wachstum.

 

Der Fuchsiengarten öffnet die Pforten wieder mit dem " Tag der offenen Gartentür" am 28. Juni . Schirmherr : Karl Michael Scheufele / Regierungspräsident von Schwaben

Schwäbischer Bezirksverband für Gartenbau und Landespflegesowie Amt für Ernährung,Landwirtschaft und Forsten Augsburg.

An diesem Tag hatte ich über 500 Besucher im Garten ,ein gelungener Saisonstart. 

 

Am 5.07. wurde der Garten vom  Schweizer Fuchsienverein besucht . 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt im Winter steht Vermehrung aus Samen,Steckhölzern und Kopfstecklingen auf dem Program dazu ein paar Bilder : 


1  

Es wird Anfzuchterde ohne Dünger verwendet für Stecklinge und Samen,da Dünger die Wurzeln verbrennen würde. 

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.